Nr.:54 Hauptsache man kann uns betrügen: Rechtsgrundlage Pustekuchen!

Schon erstaunlich, dass es immer wieder ungebildete oder verbildete Erfüller gibt, die nicht mal wissen, dass es keinen Titel ohne Richter gibt und dass ein Schreiben ohne Unterschrift nichtig ist, ein nichtrechtfähiger Verein, wie der Beitragsservice sowieso keine hoheitlichenRechte hat, Gerichtsvollzieher selbstständige Unternehmer sind und privat haftbar sind, weil sie eben keine Beamte sind und sich auch nicht so ausweisen können und der Trick zur Plünderung eines Angebotes, wie die Sendungen von ARD und ZDF, selbstverständlich keine Pflicht ist, diese anzunehmen und auch noch zu bezahlen, hier kein Staat  staatliche Richter bestallen kann und man an Firmen weder Steuern noch Abgaben zahlen muss, Firmen auch keine Gesetze machen können, sondern nur Allgemeine Geschäftsbestimmungen, alles nur Vertragsrecht ist und Verträge nicht zu Lasten Dritter gehen dürfen, wie es im Verwaltungsverfahrensgesetz § 58/1 zu lesen ist. Da hier alles nur Firmen sind, Länder und Gemeinden, der BRD selbst im Register bei http://www.upik.de als Firma gelistet ist, können die Firmenländer auch nicht zu Ungunsten Beitragzahlergenötigten, die hier die Dritten sind, Beiträge erheben, wenn der Dritte, also der Beitragszahlergenötigte nicht schriftlich zugestimmt hat. Hier wird auf die Unwissenheit der Menschen gesetzt und Betrug angewendet.

Es wird Zeit, sich nicht mehr plündern zu lassen, sondern sich zur Wehr zu setzen, denn es gibt keinerlei Gesetze zur GEZ b.z.w. der Haushaltsabgabe. Nicht mal in der DDR Diktatur musste man die Propagandasender bezahlen und in den Aufsichtsräten von den Sendern der ARD, ZDF, Regionale,sitzt die Parteienverwaltung,  ( alle Parteien sind als Firmen geführt) Regierungsmitglieder der CDU/ SPD u.s.w. , da wird nur gesendet, was der gezielten und genehmigten Information dienlich ist.

 

 

 

 

ARD ZDF Beitragsservice (GEZ) – Die Vollstreckung

Veröffentlicht am 06.06.2015

 

volksbetrugpunktnet

Gar nicht so einfach mit dem Vollstrecken wenn
es an den Rechtsgrundlagen und dem Wissen mangelt.

Danke an inibini für das Video.

Den Kanal von inibini findet Ihr hier : noch 14 Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter " Gerichtsvollzieher!" Die neue GV-Ordnung!, Die Betrüger"republik", GEZ, keine Gültigkeit ohne Unterschrift! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s