Nr.:34 Wenn Dummheit /Unwissenheit weiter gefröhnt wird…

Bin gar kein Reichsbürger, liebe Zwecksverbandskasse Altenberge

von Detlef Schäbel

Heute war ich auf einem Amt (Zwecksverbandskasse) und habe pflichtgemäss einen Brief ungeöffnet zurückgehen lassen, bei der Gelegenheit ein Schreiben und einen Schadensersatzvertrag ausgehändigt. Daraufhin wurde ich allen Ernstes gefragt:

Sind Sie Reichsbürger?

Eine grandiose Frage, Herr Helmut Hagemann, Amtsleiter.

Reichsbürger? Wer ist denn Reichsbürger? Da gab’s mal ein Gesetz vom Adolf, da wurden die sogar ins Reich heimgeholt. Das was der Mainstream verschweigt oder wo er gezielt Propaganda macht, ist genau daß, was die meisten DEUTSCH glauben aber nicht wissen.

Es gibt einen riesengroßen Unterschied zwischen einem Reichsbürger und einem Staatsangehörigen nach RuSTAG 1913 in den Bundesstaaten. Das AUFWACHEN beginnt erst da, wenn man begreift wie man in Deutschland dumm gehalten wird.

Was ist Deutschland? Die Allierten geben folgendes vor:

Deutschland ist das Deutsche Reich in den Grenzen vom 31.12.1937.

Das ist Dein Deutschland! Du wohnst im Deutschen Reich, weißt es nicht und hältst nichts von der Reichsbürgergeschichte??

Welche Staatsangehörigkeit hast du denn? Wenn du nichts vom Deutschen Reich hältst und Deine Herkunft nicht kennst, haste halt keine! Die BR Deutschland als selbst-verwaltende NGO der Alliierten kann Dir jedenfalls nur einen Mitgliedsausweis ohne Rechte anbieten. Wenn man das so will, dann soll man es so machen.

Der Mitgliedsausweis ist der PERSONALausweis DEUTSCH

Das Reichsbürgergesetz ist von 1935, ich will aber zur Verfassung 1871 und nach Rustag 1913.

Ist also defininiv nicht meine Baustelle.(Reichsbürger zu sein!)

In Sachsen bekommt man zunehmend Stress mit Reichsbürgern….

Also nur Mut, es tun viele und man ist nicht mehr alleine, sich eine Souveränität zurückzuholen.

Mensch zu werden.

Die haben sogar nen schicken Flyer gebaut, sinnvoll eingesetzte Steuergelder. Dabei will ich nur nicht mehr geplündert werden und mein Geld für Kriege in der Ukraine und in Gaza verpulvert wissen. Ich habe genug Blut an den Händen, vielleicht bekomme ich die ja wieder ein wenig gereinigt für die Zukunft?

Deswegen mache ich diesen Kram.
Deswegen gebe ich der Personalausweis ab
.

Quelle:

http://schaebel.de/was-mich-aergert/steuern/bin-gar-kein-reichsbuerger-liebe-zwecksverbandskasse-altenberge/00689/

 

Reichsbürger waren die Kolonieangehörigen des Deutschen Reiches, die Adolf Hitler mit seinem :“ein Reich- ein Volk- ein Führer“ in Form einer Ermächtigung ins Reich holte ,damit aber gleichzeitig die nationalen Staatsangehörigkeiten, wie Bayern, Preussen … entzog.

Wer also Reichsbürger ist, ist demnach ein von Hitler ins Reich geholter und eben nicht, so wie alle eigentlichen Deutschen, nationaler Abstammung durch Väter, Großväter oder bei Unverheirateten auch mütterlicherseits, nach RuStaG 1913. Das gilt bis heute, denn man kann das nicht abschaffen auch wenn es seitens der BRD-Verwaltungs-Treuhand-Organisation versucht wird!“

Denn bis dahin, 1913, wird die Abstammung belegt, um als Deutscher anerkannt zu sein. Nach Abstammung eben und nicht nach Hitlers Ermächtigung und dem Entzug der nationalen Staatsangehörigkeiten!

Reichsbürger hört sich so richtig schön nach brauner Soße an und ist nicht mal richtig.

Jeder, dessen Vorfahren bis vor 1913 auf dem Gebiet Deutschlands lebte ist als Abkömmling eines Deutschen, damals noch Preussen oder Bayern u.s.w. Staatsangehöriger des noch existierenden Deutschen Reiches und , weil niemandem seine Staaatsangehörigkeit entzogen werden darf, auch Staatsangehöriger des damaligen Gliedstaates seiner Vorfahren. Also zum Beispiel Preusse im Deutschen Reich!

Das betrifft auch die, die heute an Reichsbürgern Ihre >Unwissenheit> auskotzen, sofern sie nicht tatsächlich selbst Reichbürger sind, weil Ihre Vorfahren aus den Kolonien des damaligen Deutschen Reiches stammen.

Arsenal Injustitia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter natürlich frei geboren-als Mensch mit unveräusserlichen Rechten!, Personalausweis im int. Rechtsverkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s