Nr.: 5 Wachen die Gesetzeshüter und Volksbeschützer- Verbrechensbekämpfer auf?

3.000 Polizisten demonstrierten in Potsdam

demo_polizei_postamdDas könnte man ja schon einmal als einen guten Anfang werten,
daß sich die Polizisten nicht mehr bedingungslos als
Erfüllungsgehilfen des Systems mißbrauchen und benutzen lassen.

In Brandenburg gibt es momentan 8.900 Polizeibedienstete. Wenn ein Drittel
davon gegen den Stellenabbau und eine Polizeireform demonstriert, welche
eine massive Verschlechterung zur Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit
der Bevölkerung nach sich zieht, so kann man daraus durchaus einen Trend
erkennen, daß es auch innerhalb des Systems mächtig zur Sache geht.

Die wichtigste Säule des Systems beginnt gewaltig zu bröckeln!

Die Kürzung von Weihnachtsgeld und finanzieller Zulagen, zum Beispiel
beim Dienst am Wochenende oder die noch nicht spruchreife Kürzung der
Pensionen spuken als Gerücht durch die „Amtsstuben“. Aber war nicht
schon immer an jedem Gerücht etwas Wahres dran? Wenn es dazu kommt,
dann war diese Demonstration nur der Anfang.

An alle Polizisten:

Recht so – weiter so!!!

Wir stehen hinter Euch und helfen, wenn Ihr Hilfe braucht!

Auch Polizisten gehören zum Volk!

http://dem-deutschen-volke.blogspot.de/2012/11/3000-polizisten-demonstrierten-in.html

Ja sie gehören zum Volk, sie sind des Volkes Schutz vor Verbrechen, Willkür und Gesetzlosigkeit und hinter ihnen steht man, wenn sie dies wissen und auch so handeln. Leider haben die meisten Menschen hier im Lande wohl andere Erfahrungen gemacht, so wie ich auch und nachdenen ist die hießige Polizei der Vollstrecker von Lobbyistendreck, Korruption, Erfüllungsgehilfe gesetzwidriger Zahlungen, prügelt auch schon mal drauf los und lässt sich benutzen als private Security. Sollte sich dieses Blatt wenden, dann allerdings sind sie in ihrem Protest zu unterstützen, weil dann haben sie erkannt wozu sie ihren Kopf hinhalten und verstehen, dass nicht immer die Jacke näher als die Hose ist. Ich kenne Polizisten bislang nur als Lügner, Vertuscher, Verdreher und sie brauchen Stunden um eine Anzeige/Strafantrag halbwegs ordentlich zu formulieren, von Rechtschreibschwächen mal ganz abzusehen, es ist grässlich! Fremdwörter kennen sie auch kaum, man muss ihnen alles erklären, dann streiten sie auch noch und wissens auch noch besser. Ich hatte den Eindruck drei Minderbegabte vor mir zu haben, die gar nicht verstehen, was man ihnen sagt. Ich bin für Bildung der Polizei, allerdings kann ich meine Erfahrungen auch nicht auf alle Polizisten ausdehnen, denn es waren eben meine Erfahrungen. Und von STAAT reden die auch noch , siehe Plakat! Welcher BITTE ? Das Deutsche Reich? Die BR v.D können sie ja nicht meinen, denn wie bekannt ist die ja kein Staat, sondern nur die Treuhandverwaltung der Allierten, das ist mit eigenen Aussagen von unseren Volkszertretern ja oft genug zu hören auch im Blog Nr.1 :

http://arsenalinjustitia.wordpress.com/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschlands Polizei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nr.: 5 Wachen die Gesetzeshüter und Volksbeschützer- Verbrechensbekämpfer auf?

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  2. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s